Inhalt

MOVING ist ein wissenschaftlich fundiertes Präventions-Programm zur Förderung von körperlicher und mentaler Fitness. Prävention statt Therapie für alle Unternehmen. Moving kann Teil eines betrieblichen Gesundheitsmanagement sein (BGM). 5-10 min dauert im Schnitt eine Runde Moving. Moving wurde als Präventions-Programm vor über 30 Jahren von Fr. Ram-Devrient entwickelt. Es enthält unter anderem Elemente aus versch. Yoga-Lehren und Qi Gong.

Basic-moving mit den fünf kurzen moves fördert muskulär und mental effizient Entspannung im Alltag und kann überall und zu jeder Zeit eingesetzt werden. moving wirkt den negativen Effekten des Arbeitslebens entgegen und verhindert Rückenschmerzen und Stress, bevor diese entstehen.

Grundprinzipien Moving

Zwischen den 4 Übungen immer die Grundposition „landing“ einnehmen

Um nicht umzukippen, ist ein guter, stabiler Stand wichtig, aber die Knie sollten dabei trotzdem locker bleiben. Das Becken übernimmt bei allen Übungen quasi die „Führungsrolle“, d.h. es geht nicht darum, den Oberkörper zu bewegen, sondern die Bewegung erfolgt immer vom Becken aus.

Alle Bewegungen werden wie in Zeitlupe, also Schneckenartig ausgeführt. Nie in den Schmerzbereich hinein bewegen.

Inhalt des Seminars:

Vorstellung der MOVING-Prinzipien. Zusätzlich werden alle Übungen mehrmals praktisch angeleitet/durchgeführt.

Körperliche Fitness oder Grundkenntnisse werden keine gebraucht, allerdings ist Freude am Anleiten von Gruppen von Vorteil.

MOVING-Anleitung sowie von der MOVING- Akademie ausgestelltes Zertifikat zur Anleitung anderer Menschen im Präventionsprogramm Moving

Kosten

8-stündiges Seminar in Präsenz: 250 Euro p.P.

(Kleinunternehmer, daher keine Ausweisung der Mwst)